Wie man Psoriasis zu Hause heilt

Die Behandlung der Psoriasis zu Hause ist langwierig, aber eine der sichersten Möglichkeiten, die äußeren Manifestationen der Krankheit zu beseitigen und den Autoimmunprozess zu reduzieren. Die Wahl der Rezepte wird weitgehend von der Form der Psoriasis, dem Krankheitsstadium und den Faktoren bestimmt, die die Pathologie hervorrufen.

Die Wirksamkeit der Selbsttherapie

Es ist notwendig, die Psoriasis zunächst zu Hause mit den vom Arzt verschriebenen Mitteln zu heilen. Dies gilt insbesondere für die Entwicklungszeit der Krankheit und die aktive Phase ihrer Exazerbation. Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt keinen Dermatologen kontaktieren, steigt die Wahrscheinlichkeit einer längeren, behandlungsresistenten Exazerbation.

In schweren und fortgeschrittenen Fällen ist der Einsatz von Glukokortikosteroiden und Immunsuppressiva angezeigt, auch zu Hause. Bei Hautmanifestationen ist die Verwendung von therapeutischen Salben, Lotionen und Gelen obligatorisch. Sie sollten sich in ihrer Wirkung während der Zeit schwerer Hautausschläge, in der stationären Phase und in der Phase der umgekehrten Entwicklung des pathologischen Prozesses unterscheiden.

Die medikamentöse Therapie wird durch Physiotherapie und Volksmethoden ergänzt. Die Wirksamkeit ihrer Anwendung ist hoch, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Der Patient sollte den Einfluss möglicher provozierender Faktoren ausschließen. Das bedeutet, dass Sie schlechte Angewohnheiten ablegen, Ihre Ernährung und Ihren Lebensstil überdenken, den Einfluss traumatischer Situationen eliminieren und lernen sollten, damit umzugehen, ohne Stress zu entwickeln.
  • Ein komplexer Ansatz. Notwendig sind sowohl äußere (lokale) Einwirkungen auf die Haut als auch die Beseitigung chronischer Erkrankungen innerer Organe, insbesondere entzündlicher, sowie Stoffwechselstörungen (Gicht).
  • Die Behandlung zu Hause kann Monate dauern, seien Sie also geduldig.
  • Zusammensetzungen zur topischen Anwendung sind am besten, wobei sie sich auf die Lokalisierung von Psoriasisherden konzentrieren. Nicht alle Hausmittel eignen sich beispielsweise zur Behandlung von Hautausschlägen. Für die Behandlung von Nägeln und Sohlen werden spezielle Werkzeuge benötigt.
  • Ein Vortest des zubereiteten Arzneimittels ist erforderlich. Die Zusammensetzung kann Komponenten mit allergenen Eigenschaften für einen bestimmten Patienten enthalten. Um die Entwicklung weiterer Reizungen auszuschließen, beginnt die Therapie mit der Anwendung einer kleinen Menge des Arzneimittels und mit seinem obligatorischen Test bei der ersten Anwendung auf der Haut des Ellbogens für 10-15 Minuten.
  • Während der Remission sollte die Haut nicht verletzt werden, es ist unerwünscht, längere Zeit in direktem Sonnenlicht zu bleiben, es ist notwendig, hypoallergene Kosmetika zu verwenden. Spezielle Produkte für die tägliche Pflege beugen Trockenheit, Spannungsgefühl und Abschälen der Haut vor.
Das Heilbad ist eine wirksame Methode zur Behandlung von Psoriasis zu Hause

Ausgewählte Medikamente sollten die Wirkung voneinander verstärken, ihr entgegengesetzter Wirkungsmechanismus ist nicht akzeptabel. Zu Beginn der Behandlung müssen alle Veränderungen sorgfältig überwacht werden. In den ersten Tagen können Juckreiz, Brennen und das Auftreten neuer Plaques zunehmen. Dies gilt insbesondere für Produkte, die Teer, Terpentin und die Durchblutung verbessern. So reagiert der Körper auf die verstärkte Freisetzung angesammelter Giftstoffe aus dem Körper.

Mit der richtigen Wahl von Methoden, Methoden und Mitteln zur Bekämpfung der Krankheit erreichen sie eine Beschleunigung des Übergangs von der aktiven Phase des Prozesses zum stationären Stadium. Unter dem Einfluss der Heimbehandlung beginnen sich die Plaques schneller aufzulösen, ihre Helligkeit nimmt ab und der Körper heilt.

Wirksame Methoden zur Bekämpfung der Psoriasis sind die gleichzeitige Anwendung von Kräutertees, Tinkturen, Heilbädern, selbst hergestellten Salben, Kompressen und Einreibungen. Für Sie ist es besser, ein Rezept für eine systemische Behandlung und ein oder zwei Medikamente zu wählen, deren Wirkung auf die Verbesserung des Hautzustands abzielt.

Es ist gefährlich, mehr als drei oder vier Hausmittel auf einmal zu verwenden, da auch pflanzliche Rohstoffe eine allergische Reaktion hervorrufen können.

Beseitigung der Psoriasis von innen

Die Behandlung der Psoriasis zu Hause beginnt mit der gleichzeitigen Anwendung von Arzneimitteln, die den Zustand der Haut verbessern können, und natürlichen Präparaten, die für den internen Gebrauch bestimmt sind.

Die Therapie der Krankheit von innen mit Kräutertees, Tinkturen, Bienenprodukten und anderen Methoden führt zu einer Erhöhung der Immunität, normalisiert Stoffwechselprozesse, reinigt Darm, Leber und Nieren von angesammelten Toxinen, wodurch sich die Krankheit oft verschlimmert.

Damit sich die Einnahme von zubereiteten Formulierungen positiv auf den Organismus auswirkt, ist es notwendig, das Vorhandensein chronischer Krankheiten und deren Korrektur, die Dauer der Pathologie, den Zustand des Nervensystems und den Grad des Fressens zu berücksichtigen vom Körper.

Psoriasis kann oft zu Hause mit folgenden Medikamenten behandelt werden:

  1. Leinsamen. Pflanzliche Rohstoffe haben reinigende Eigenschaften, wirken sich positiv auf Leber und Bauchspeicheldrüse aus. Der Flachsaufguss wird abends zubereitet. Ein Esslöffel Samen muss in eine Thermoskanne gegossen und kochendes Wasser in einer Menge von einem Liter gegossen werden. Nehmen Sie abends 3-5 Tabletten Aktivkohle ein und trinken Sie morgens den gesamten Leinsamenaufguss. Achten Sie darauf, die restlichen Samen zu essen. Dann wird empfohlen, den Körper 5 Tage lang zu reinigen, danach ist eine zweiwöchige Pause erforderlich.

  2. Alant. Die Pflanze heißt nicht umsonst, unter ihrem Einfluss steigt die Vitalität deutlich, das Immunsystem beginnt besser zu funktionieren, die Verdauungsorgane werden von Giftstoffen befreit. Alant hilft bei richtiger Anwendung bei der Behandlung sogar der aktiven Stadien der Krankheit. Die Behandlung von Psoriasis zu Hause beinhaltet die Verwendung einer Abkochung, die auf der Basis von Alant hergestellt wird.

    Es bräuchte:

    • zerkleinerte Alantwurzel in einer Menge von 10 Gramm;
    • Kalmuswurzel - 12 Gramm;
    • Johanniskrautkraut - 15 Gramm;
    • Schöllkraut - 5 Gramm.
  3. Auftragen einer Heilkräutermischung auf die Haut zur Behandlung von Psoriasis
  4. Birkenpilz. Chaga ist ein Naturprodukt, dessen biologisch aktive Substanzen das Blut auffüllen und den Zustand der Haut verbessern.

    • Chaga in einer Menge von 100 Gramm abends, gießen Sie einen Liter heißes Wasser bei einer Temperatur von 60-80 Grad.
    • Am Morgen wird der Chaga entfernt und in einem Mixer gemahlen.
    • Der restliche Aufguss wird bei einer Temperatur von 50 Grad auf den Herd gebracht.
    • Gehackter Chaga wird mit einer warmen Lösung übergossen und weitere drei Tage ziehen gelassen.
    • Das zubereitete Getränk wird filtriert. Im Kühlschrank gelagert.

    Chaga-Tee sollte möglichst lange getrunken werden – ein bis zwei Monate. Eine Einzeldosis eines Heilgetränks beträgt 100 ml und wird dreimal täglich unmittelbar vor den Mahlzeiten eingenommen.

  5. Gerstenmalz. Zwei volle Löffel Malz werden mit einem Liter kochendem Wasser übergossen und 4 Stunden in einer Thermoskanne ziehen gelassen. Das zubereitete Getränk wird filtriert und in 6 gleiche Portionen geteilt, die pro Tag getrunken werden. Der Geschmack des Getränks wird durch Zugabe eines Löffels flüssigen Honigs verbessert.

Zu Hause wird Psoriasis mit Propolis behandelt. Eine kleine Menge der Teermasse sollte zwei- bis dreimal täglich gekaut werden, wobei der entstehende Speichel geschluckt wird. Propolis sättigt den Körper mit Mikroelementen, verbessert die Funktion der Verdauungsorgane, verbessert die Schutzfunktion.

Behandeln Sie Psoriasis mit Infusionen, Abkochungen und Bienenprodukten für mindestens einen Monat. Ständig können diese Mittel nicht verwendet werden, da dies zur Sucht führt. Machen Sie zwischen den Behandlungszyklen eine Pause von anderthalb Monaten.

Hausmittel für Hautmanifestationen der Krankheit

Psoriasis-Ausschläge verursachen den Menschen viel körperliches und seelisches Leid. Wie man Plaques behandelt, welche Vorsichtsmaßnahmen bei der Wahl alternativer Methoden getroffen werden sollten - es ist besser, den Arzt im Voraus zu fragen.

Die meisten Formen der Krankheit können zu Hause mit den gängigsten pharmazeutischen Produkten und Produkten behandelt werden. Wirksame Therapiemethoden sind Heilbäder, selbst zubereitete Salben, Lautsprecher, Einreibungen. Bei Psoriasis am Kopf werden bei der Behandlung zu Hause Masken verwendet, die nach bestimmten Rezepten hergestellt wurden.

Getränk

Gewöhnliches Backpulver bei der Behandlung von Psoriasis ermöglicht es Ihnen, die Haut zu reinigen, Juckreiz zu beseitigen und das Wachstum von Plaque zu verhindern. Soda wird in mehreren Versionen verwendet:

  • Als Grundlage für ein Heilbad. Eine Packung Soda sollte in zwei Liter warmem Wasser aufgelöst und die resultierende Lösung in ein vorgefülltes Bad gegossen werden. Die Wassertemperatur beträgt 35 Grad, die Dauer des Eingriffs beträgt 20 Minuten. Nach dem Bad muss der Körper nur noch leicht mit einem Handtuch abgetrocknet werden. Sodabäder werden für zwei Wochen alle zwei Tage vor dem Schlafengehen empfohlen.
  • Um Kompressen zu machen. Mischen Sie zwei Esslöffel Trockensoda mit warmem Wasser, bis Sie eine viskose Paste erhalten. Es wird auf Gazetupfer aufgetragen, die dann auf den Platten fixiert werden. Es wird empfohlen, Tampons zweimal täglich zu wechseln. Die Kursdauer beträgt zwei Wochen.

Salz

Die Vorteile von Meerwasser bei der Behandlung von Psoriasis sind seit langem bewiesen. Aber nicht jeder Patient kann die Bäder besuchen, daher hilft gewöhnliches Kochen oder spezielles Meersalz, die Zusammensetzung des Heilwassers wiederherzustellen. Trockenes Salz in einer Menge von 500 Gramm wird in das vorbereitete heiße Badewasser gegossen. Das Verfahren wird nicht länger als 30 Minuten durchgeführt.

Salz wird auch in die Kopfhaut gerieben, wenn Psoriasis diesen Teil des Körpers betrifft. Dies nur in der Auflösungsphase, wenn keine offenen Wunden mehr vorhanden sind, damit das Salz die Haut nicht angreift und Schmerzen verursacht.

Leinen

Leinsamen werden als Abkochung verwendet, um den Körper von innen wiederherzustellen. Leinsamenöl wird zur Schmierung von Plaques in der stationären und regressiven Phase empfohlen. Seine Verwendung fördert die Zellregenerationsprozesse, entfernt Schuppen und Spannungen von der Haut und verhindert die Bildung neuer Psoriasis-Elemente.

Volksmethoden zur Behandlung von Psoriasis, Ärzte empfehlen die Ergänzung mit der richtigen Ernährung

Teer

Birkenteer ist Bestandteil vieler Antipsoriatika. Sie können ein Naturprodukt in seiner reinen Form zu Hause verwenden. Aufmerksamkeit verdient die folgende Methode zur Behandlung von Psoriasis:

  1. Die Platten werden mit Teer bestrichen, der eine Stunde stehen bleibt.
  2. Nach der angegebenen Zeit wird die Haut gewaschen und die Psoriasis-Elemente werden erneut geschmiert, diesmal mit einer Infusion von Schöllkraut.

Die Behandlungsdauer beträgt zwei Wochen.

Teer hat keinen sehr angenehmen Geruch. Lavendel neutralisiert es teilweise, so dass das ätherische Öl dieser Pflanze in einer Menge von wenigen Tropfen zu Waschmitteln hinzugefügt werden kann.

Sellerie

Die Wurzel der Pflanze wird in einem Mixer gemahlen. Die resultierende Masse überlappt die psoriatischen Elemente. Von oben wird es mit einem Tampon verschlossen und mit einem Verband fixiert. Halten Sie die Kompresse zwei Stunden lang. Die Haut wird innerhalb von ein oder zwei Monaten allmählich aufgehellt.

Ei-Öl

Um eine antipsoriatische Salbe herzustellen, benötigen Sie 20 hausgemachte Hühnereier. Die Eier werden hart gekocht, das Eigelb wird entfernt, das zerkleinert werden muss. Die Eimasse wird in einer vorgeheizten Pfanne schonend erhitzt, es wird kein Öl benötigt. Der Vorgang dauert etwa eine Stunde, am Ende des Garvorgangs sollte eine ölige Flüssigkeit auf der Oberfläche erscheinen - Lecithin. Es wird heiß durch Gaze filtriert. Mit dem entstehenden Öl werden die Platten zweimal täglich geschmiert.

Kartoffel

Sie benötigen rosa Kartoffelknollen. Sie werden gereinigt, gewaschen und auf einer feinen Reibe gerieben. Eine leicht gepresste Masse wird auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Die Kompresse wird mindestens zwei Stunden aufbewahrt.

Propolis

Mahlen Sie Propolis in einer Menge von 15 Gramm und kombinieren Sie es mit 100 Gramm weicher Butter. Bis eine homogene Konsistenz erreicht ist, wird die Mischung in einem Dampfbad gealtert, wonach Vitamin A in einer Menge von drei Kapseln hinzugefügt wird. Die vorbereitete Zusammensetzung wird mit in mehreren Schichten gefalteter Gaze imprägniert und auf die Platten aufgetragen. Bewahren Sie die Kompresse für ein oder zwei Stunden auf.

Verschiedene Heilpflanzen und Gewürze, die im Kampf gegen Psoriasis helfen

Die Entscheidung, wie Psoriasis zu Hause behandelt werden soll, sollte gemeinsam mit Ihrem Arzt getroffen werden. Die Therapie wird jedoch mit der Einhaltung der Grundsätze der richtigen Ernährung kombiniert, wobei der Einfluss von Faktoren ausgeschlossen wird, die die Krankheit hervorrufen. Die Einhaltung vorbeugender Maßnahmen hilft, eine lange Remission zu erreichen - bis zu 5-6 Jahre.

Aber erwarten Sie nicht nur positive Antworten von Ihrem Arzt und eine schnelle Zustimmung zu einer alternativen Therapie. Schließlich behandelt der Arzt Medikamente mit nachgewiesener Wirksamkeit. Es ist klar, dass, wenn die Methoden der traditionellen Medizin so wirksam wären wie Medikamente, sie in den Dienst der Medizin stünden. Und da dies nicht geschehen ist, bedeutet dies, dass die Volksmethoden schwer zu erforschen sind. Daher werden sie zusammen mit anderen offiziellen Arzneimitteln in einem Komplex verwendet.